Suche
  • Sosimpel!

Was ist eigentlich Social Entrepreneurship?

Aktualisiert: Sept 10


Susi hatte schon als Kind den Traum später mal was ganz Großes zu machen und damit die Welt nach ihrer Vorstellung zu verbessern. Nach ihrem Abschluss wurde dieser Wunsch immer größer. Sie will nicht nur Geld verdienen, sondern viel lieber mit ihrer Arbeit etwas Sinnvolles und Positives bewirken.


Nach langem Recherchieren stieß sie auf den Begriff Social Entrepreneurship. Doch was bedeutet das jetzt genau?


Social Entrepreneurship oder das Sozialunternehmertum hat das Ziel mit Hilfe von unternehmerischem Denken und Handeln gesellschaftliche und soziale Probleme zu lösen. Das Wohl und der Mehrwert für die Gesellschaft stehen also im Vordergrund.




Das Besondere in der Sozialwirtschaft ist die Interaktion der folgenden drei Akteuren. Auf der einen Seite gibt es den Leistungserbringenden, der das Sozialunternehmen darstellt. Auf der anderen Seite gibt es die Leistungsberechtigten, also die Kunden. Als letzten Akteur gibt es den Leistungstragenden. 


Dieses Verhältnis ist auch bekannt als das sozialrechtliche oder sozialwirtschaftliche Dreiecksverhältnis.

Zu den Akteuren gehören jedoch nicht nur Non-Profit- Organisationen oder Sozialunternehmen, es können auch profitorientierte Unternehmen sein, die solch eine soziale Verantwortung mittragen. 

Beim sozialen Unternehmertum tritt also der finanzielle Profitgedanke in den Hintergrund und der Erfolg wird vor allem am individuellen und gesellschaftlichen Mehrwert gemessen.


Dieser Mehrwert wird als Impact und/oder Effect verstanden. 

Dabei sind beim Social Entrepreneurship zwei Dinge sehr wichtig. Erstens das regelmäßige Messen der Wirkung der eingesetzten Aktivitäten mit dem Kunden sowie zweitens die Skalierbarkeit der Maßnahmen, um eine möglichst weitere große Auswirkung zu haben. 

So kompliziert ist es ja gar nicht, denkt sich Susi. Fest überzeugt, dass ihr Traum der richtige Weg für Sie ist, nimmt sie sich vor, ihr eigenes soziales Unternehmen zu gründen. 

Das war’s. Alles Sosimpel. Bleiben Sie lernhungrig und bis zum nächsten Sosimpel Erklärvideo.



© 2020 Sosimpel!

  • Youtube
  • Instagram
  • LinkedIn
  • Spotify